normal
Prof. Dr. rer. soc. Dr. theol. Cletus Colaço SVD

Prof. Dr. rer. soc. Dr. theol. Cletus Colaço SVD

Dozent Soziologie

Publikationen

SVD On-Going Formation

A Survey Report 2000, 16 pp. National Mission Office, Indore, India.

Division of the SVD South Province in India

20 pp. National Mission Office, Indore, India.

Realizing the Missionary Mandate

381 pp. Asian Trading Corporation Publishers, Bangalore, India.

  • geboren 08.08.1953, Bombay (Mumbai), Indien.
  • Priesterweihe 26.04.1981.
  • Magisterstudium in Sozialwissenschaft (1978) mit Schwerpunkt in Organisationssoziologie und Management; Tata Institute of Social Sciences Universität, Bombay, Doktor der Soziologie (1984).
  • Theol. Bakkalaureat, Priesterweihe (1981), Theologische Fakultät der Jesuiten (Päpstliches Atheneum), Pune/Indien.
  • Lizentiat in Theologie (1991); Philosophisch-Theologische Hochschule SVD (Päpstliche Hochschule Pontifcio Ateneo Sant’Anselmo, Rom).
  • Doktor der Theologie (1994) mit Schwerpunkt in Missionstheologie.
  • Professor für Soziologie an der KHKT (2011).
 
Beruflicher Werdegang
  • 1978-81 Gründer und Direktor der Serva Seva Sangh, ein SVD Sozial- Entwicklungsprogramms für industrielle Gewerkschaft in Pune, Indien.
  • 1983-88; 1995-99: erst Dozent, dann Professor an der staatlichen Universität (sozialwissenschaftliche Fakultät), Leiter der Hochschule der Erzdiözese Bhopal, Indien.
  • 1999-2005 National Mission Sekretär der Steyler Provinzen in Indien, Provinzial, Vize-Großkanzler der SVD Hochschule in Bhopal, Indien; gewählte Zweiter Vorsitzender der Nationalkonferenz den Ordensobern Indien (Catholic Religious of India) 2002.
  • 2005 Versetzt in die deutsche Provinz der Steyler Missionare.
  • 2005-2009 Tätigkeit am Missionswissenschaftlichen Institut, Sankt Augustin und Dozent (bis 2011) an der PTH St. Augustin.
    Mitglied des Missionswissenschaftlichen Institutes; Mitglied des Internationalen Institutes für missionswissenschaftliche Forschung e.V.
  • Seit 2009 Leiter der Englischsprachigen Katholischen Mission der Erzdiözese München und Freising. Pastoral und Seelsorge, mit Schwerpunkt auf „Mission in Europa“ im Rahmen der Missionstheologie und Neuevangelisierung der katholischen Kirche.
    Vertreter der englischsprachigen Gemeinden in Deutschland bei der Deutschen Bischofskonferenz für Ausländerseelsorge.
  • Seit 2011 Professor an der PTH St. Augustin im Fach Soziologie und in Missionstheologie.

2012

  • Ongoing Concerns of Catholic Mission for Migrants, Lecture delivered in English, at the Cardinal Stefan Wyszynski University, Faculty of Theology, Dept. of Missiology, Warsaw, Poland. International Symposium “Mission Among Migrants” 23-26 October, 2012. (Working Paper published as a document).

2007

  • Überblick über die Missionsgeschichte Indiens vom Anfang bis zum heutigen Tag,begleitet mit Bildern und einem Kommentar zur Missionsarbeit.Vortrag gehalten am 18.03.2007 um 14.00 Uhr, Gemeinderaum Hunsrückhalle, Lieg.Zum 900 Jahre Pfarrgemeinde St. Goar Lieg, Erzbistum Trier, Glaubenswoche 18. – 24.03.2007.
  • Der Hinduismus als Philosophie und Religion – aus der Sicht eines Inders.Vortrag gehalten am 31.05.2007 um 09.30-12.00 Uhr, Katholische Landvolkshochschule„Anton Heinen“ Hardehasen, Erzbistum Paderborn, Begegnungstage der Gemeindereferentinnen, Pfingstwoche 29.05 bis 02.06.2007.
  • Die katholische Missionsgeschichte Indiens von den Anfängen bis zur Gegenwart.Vortrag gehalten am 31.05.2007 um 15.30-17.30 Uhr, Katholische Landvolkshochschule„Anton Heinen“ Hardehasen, Erzbistum Paderborn, Begegnungstage der Gemeindereferentinnen, Pfingstwoche 29.05 bis 02.06.2007.
  • Probleme eines Subkontinents (Indien) – aus der Sicht eines Inders.Vortrag gehalten am 06.06.2007 um 9.00 bis 12.00 Uhr, Katholische Landvolkshochschule„Anton Heinen“ Hardehasen, Erzbistum Paderborn, Seminar für ehemalige Lehrkräfte der ländlich-hauswirtschaftlichen Berufsbildung, 04.-06.06.2007.