Prof. Dr. Thomas Lemmen

Akademischer und beruflicher Werdegang

  • Seit 2018: Honorarprofessor im Fachbereich Sozialwesen an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Köln
  • Seit 2016: Studiengangleiter des berufsbegleitenden Masterstudiengangs „Interreligiöse Dialogkompetenz
  • Seit 2012: Lehrtätigkeit im Fach Religionswissenschaft an der Philosophisch-Theologischen Hochschule SVD St. Augustin
  • Seit 2010: Lehrtätigkeit im Fachbereich Sozialwesen an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Köln
  • Seit 2007: Referent für Islamfragen und interreligiösen Dialog im Referat Dialog und Verkündigung im Generalvikariat des Erzbistums Köln
  • 2002 bis 2007: Referent für Islamfragen im Referat Kirchen, Religionsgemeinschaften und interreligiöser Dialog des Bundesministeriums des Innern
  • 2000 bis 2001: selbständiger Publizist und Bildungsreferent
  • 1996 bis 1999: Promotionsstudiengang in Katholischer Theologie mit missionstheologischer Spezialisierung an der Philosophisch-Theologischen Hochschule SVD St. Augustin
  • 1995 bis 1996: Mitarbeiter im Referat für interreligiösen Dialog im Generalvikariat des Erzbistums Köln
  • 1992 bis 1995: Leiter eines kommunalen Integrationsprojekts in Dormagen
  • 1991 bis 1992: Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Christlich-Islamischen Begegnungs- und Dokumentationsstelle (CIBEDO) in Frankfurt am Main
  • 1989 bis 1991: Lizentiatsstudiengang in Katholischer Theologie mit missionstheologischer Spezialisierung an der Philosophisch-Theologischen Hochschule SVD St. Augustin
  • 1988 bis 1991: Zweithörer im Magisterstudiengang Islamwissenschaft am Orientalischen Seminar der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 1985 bis 1986: Studienbegleitendes Praktikum am Holy Ghost Juniorate in Ihiala/Anambra State, Nigeria
  • 1981 bis 1989: Diplomstudium der Katholischen Theologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule SVD St. Augustin sowie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Sonstige Tätigkeiten und Funktionen

  • Seit 2010: Gründungsmitglied und Mitwirkung im Ethiknetzwerk Christentum und Islam
  • Seit 2009: Mitwirkung am Projekt Muslimische Notfallbegleitung der Christlich-Islamischen Gesellschaft e.V. (CIG)
  • Seit 2009: Mitwirkung am Interreligiösen Kalender des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Seit 2000: Geschäftsführer der Christlich-Islamischen Gesellschaft e.V. (CIG), Köln

Forschungsschwerpunkte

  • Islam in Deutschland, besonders muslimische Organisationen und Fragen der Religionsausübung
  • Christlich-islamischer Dialog, Grundlagen und praktische Ansätze
  • Notfallseelsorge für Muslime und mit Muslimen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2019/2020 und im Sommersemester 2020

Im Magisterstudiengang „Katholische Theologie“
  • Grundlagen und Praxis des christlich-islamischen Dialogs
  • Einführung in die Religionswissenschaft: Einführung in den Islam

Im berufsbegleitenden Masterstudiengang „Interreligiöse Dialogkompetenz“

  • Fundamentalismus
  • Seelsorge, Begleitung, Beratung im interkulturellen und interreligiösen Kontext
 

Kontakt

Prof. Dr. Thomas Lemmen
Marzellenstr. 32,
50668 Köln

Tel.: (02 21) 16 42 72 02,
Fax: (02 21) 16 42 72 10
E-Mail

Domradio: Ditib und die türkischen Behörden

Angehörige des türkischen Islamverbandes Ditib sollen Informationen über in Deutschland lebende Türken, die der Gülen-Bewegung nahestehen, an türkische Behörden weitergegeben haben.
Dr. Thomas Lemmen erläutert im Interview mit dem Domradio die Verbindung der Ditib zum türkischen Staat.
Das vollständige Gespräch finden Sie auf der Webseite des Domradios.

WDR-Zeitzeichen: 10 Jahre Deutsche Islamkonferenz

Das WDR-Zeitzeichen stellt an jedem Tag im Jahr ein besonderes Jubiläum vor. Am 27. September 2016 ging es um die Eröffnung der Deutschen Islamkonferenz zehn Jahre zuvor. Dr. Thomas Lemmen erläutert darin als einer von mehreren Experten das muslimische Leben in Deutschland.

Domradio, 30. August 2016

Anlässlich der Schließung der König-Fahd-Akademie in Bonn-Bad Godesberg erläutert Dr. Thomas Lemmen, wie sich muslimische Gemeinden in Deutschland finanzieren.

Hier finden Sie das Interview zum Nachlesen.

Domradio, 21. Juli 2016

Nach dem Putschversuch und der anschließenden Verhaftungswelle sprach das Domradio mit Dr. Thomas Lemmen über die Situation in der Türkei.

Hier finden Sie das Interview zum Nachlesen.

Deutscher Dialogpreis 2014

Dr. Thomas Lemmen hat im November den Deutschen Dialogpreis 2014 des Bundes Deutscher Dialog Institutionen (BDDI) in der Kategorie „Interreligiöser Dialog“ erhalten.

 

Kölner Hochschule für Katholische Theologie

Datenschutz Impressum