Philosophie

Philosophie

Die Philosophie stellt innerhalb des Theologiestudiums einen eigenen und selbstständigen Studienanteil dar, dessen Art und Umfang von den der Philosophie eigenen Frageansätzen einerseits und dem Bezug auf die Erfordernisse der Theologie andererseits bestimmt wird.

Nur wenn Philosophie als eigene Disziplin für sich studiert wird, kommen die der natürlichen Vernunft eigenen Möglichkeiten und Grenzen, ihre Fragen und Zweifel, ihre Versuche, die Grundfragen des Menschen zu formulieren und zu beantworten, in jener Unverkürztheit zum Zuge, die für die Aufgabe der Philosophie innerhalb der Theologie unabdingbar sind, nämlich Grundlagen zu liefern für eine fruchtbare Begegnung zwischen Kirche und Welt, Glauben und Wissenschaft, christlichem Denken und moderner Kultur (zitiert nach: Die Deutschen Bischöfe, Das Studium der Philosophie im Theologiestudium)

Das im Theologiestudium vorgesehene Studium der Philosophie bezieht sich sowohl auf die systematischen Disziplinen der Philosophie als auch auf die Philosophiegeschichte und umfasst die folgenden Traktate:

  • Geschichte der Philosophie (M 5)
  • Erkenntnistheorie (M 5)
  • Philosophische Anthropologie (M 6)
  • Philosophische Gotteslehre (M 7)
  • Religionsphilosophie (M 14)
  • Naturphilosophie (M 19)
  • Logik (M 19)
  • Metaphysik (M 19)

Über Lerninhalte, Lehrziele und zu erwerbende Kompetenzen informiert im Einzelnen das Modulhandbuch.

Dozenten

Fau, Lioba OSB, Dr. phil.,
Erkenntnistheorie
Tel.: (0221) 937 067 17
Brühler Str. 74, 50968 Köln.

E-Mail

Regi Waton, Fidelis SVD, Dr. phil.,
Philosophische Anthropologie
Tel.: (0 22 41) 237-216
Arnold-Janssen-Straße 30, 53737 Sankt Augustin.
E-Mail

 
 

Kölner Hochschule für Katholische Theologie

Datenschutz Impressum