normal

Philosophie und Dialog mit der Gegenwartskultur

Dr. phil. Fidelis Regi Waton SVD

Dr. phil. Fidelis Regi Waton SVD

Dozent Philosophie und Dialog mit der Gegenwartskultur

Publikationen

Die Provokation des Guten. Arendts philosophische Untersuchung zur Frage nach Schuld und Verantwortung unter der totalitären Herrschaft. Religion – Staat – Kultur. Interdisziplinäre Studien aus der Hu

Lit-Verlag 2016.

„Der Freiheitsbegriff bei Hannah Arendt: Freiheit, frei zu sein“

In: „Das Leiden an der Freiheit“: Jahrbuch der Philosophisch-Theologischen Hochschule SVD St. Augustin. Vol. 6 (2018).

„Die eine Wahrheit“

In: „Die Menschen lügen. Alle! (Ps 116,11). Das Leben mit alternativen Wahrheiten“. Akademie Völker und Kulturen 2017/18.

  • 1970 Geboren in Wailolong (Flores), Indonesien. 
  • 1991 Eintritt bei den Steyler Missionaren.
  • 1999 Priesterweihe in Larantuka, Indonesien.
  • 2001-2006 Mitarbeit in den Pfarreiengemeinschaften Wengerohr-Altrich-Platten und Sankt Wendel im Saarland (Bistum Trier).
  • 2006-Feb. 2015 Seelsorger der Indonesischen Studierendengemeinde (Erzbistum Berlin).
 
Wissenschaftlicher Werdegang
  • 1992-1999 Philosophisch-Theologisches Studium in Ledalero, Indonesien.
  • 2007-2010 Masterstudium in Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin.
  • 2010-2014 Promotionsstudium bei Prof. Dr. Volker Gerhardt im Fach Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Dissertation veröffentlicht unter dem Titel "Die Provokation des Guten. Arendts philosophische Untersuchung zur Frage nach Schuld und Verantwortung unter der totalitären Herrschaft" im Mai 2016.
  • Seit 2017 Dozent für Philosophie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Augustin.
Vorlesungen
  • Philosophische Anthropologie: Menschenbilder und Leib-Seele-Problem.
  • Philosophische Gotteslehre: Der Gott der Philosophen.
  • Logik.
  • Metaphysik.
 
Seminare
  • Menschenbild bei Hannah Arendt.
  • Auschwitz und die philosophische Frage nach Gott.
  • Argumente für und gegen die Existenz Gottes.